Archiv 2022

Ausstellung Bildender Kunst:

"Henne und Ei - Zwischenräume des Seins"
mit Stephan Bauer, Veronika Burger, Simon Goritschnig, Sebastian Kraner

Zur Ausstellung:
Wohin bewegt sich der Mensch, wenn mit der Reduktion der Halbwertszeit jeglichen Wissens auf momentane Zeitfenster die Möglichkeit verloren geht, einander über Generationen hinweg werthaltig zu vernetzen?

Künstler*innen

Stephan Bauer

Mr. Chaos Friedenstaube, 2019, Acryl, Gips, Epoxiharz auf Leinwand, 30 x 40cm © Mr. Chaos
„Wann hat die Gesellschaft begonnen, im Chaos zu versinken? Oder entstand sie aus dem Chaos? Ein wiederkehrender Prozess von Chaos und Ordnung?“

Geb. 1988 in Hainburg/Donau; 2012 - 2018 Universität für angewandte Kunst/Malerei (Johanna Kandl, Henning Bohl); Erschaffung der Kunstfigur Mr. Chaos, um Morbidität mit Witz zu verbinden; Ausstellung 2021: NORM - AL des GALs“ - Haus Wittgenstein, Wien.

www.mrchaos.at
facebook: Mr.Chaos, Instagram: chaos.mmr.chaos@gmx.at

Veronika Burger:

„Ich dekonstruiere Archive, mache Leerstellen produktiv, lasse sie performen.“ „So etwa die Videoinstallation "Looks like she is in the pink": Das Körpergedächtnis wird aktiviert, um vergessener Arbeit von Frauen* zu Sichtbarkeit zu verhelfen.“
(Auszug Rezension Georgia Holz)
Geb. 1981 in Wien; 2008 - 2013 Performative Kunst, Akademie der Bildenden Künste Wien; Residencies: 2023 - 24: Artist in Residence Beijing (CN). Lebt und arbeitet in unterschiedlichen queer - feministischen Kollektiven in Wien.

www.veronikaburger.com
red-pinks.net/

Simon Goritschnig

Simon Goritschnig Reverse Archaeology, 2019, Betonguss, 50 x 60 x 5cm
© Simon Goritschnig
"Ich möchte auf das fragile Gleichgewicht der Ökosysteme hinweisen, auf kommende Generationen, die das Leben ganz anders wahrnehmen werden."
2012 - 2016 Studium der Philosophie, Universität Wien; 2009 - 2015 Diplom Graphik und Druckgrafik, Universität für angewandte Kunst, Meisterklasse von Jan Svenungsson; 2018 Auslandsstipendium der Stadt Klagenfurt für Paris.

www.simongoritschnig.com

Sebastian Kraner

"Letzte Hoffnung Kunst - ich bin einfach reingefallen. Dass wir Kulturmenschen uns gegen die Schieflagen stellen und sanft auf die Gesellschaft wirken, für eine bessere Zukunft für alle."
Geb. 1990; 2017 MA TransArts/ 2018 MA Social Design; Künstler, Social Designer, Filmemacher, Fotograf, Sänger und Songwriter der Band MKVE; fokussiert Schnittstellen von Kunst und Gesellschaft; neueste Projekte widmen sich Formen und Medien sowie künstlerischen Ausdrucksformen des Protests.

sebastiankraner.at

Termine:
Eröffnung am Samstag, 13. August 2022, 16:00 Uhr
Zur Ausstellung spricht: DI Margot Fassler, Obfrau des Kunstvereins Grünspan
Eröffnung: Mag. Igor Pucker, Leiter der Abteilung Kunst und Kultur des Amtes der Kärntner Landesregierung
Die Künstler sind anwesend!


Ausstellung geöffnet von Sonntag, 14. August bis Samstag, 8. Oktober 2022
Freitag bis Sonntag von 16:00 bis 19:00 Uhr

Grünspan-Archiv 2022