Archiv 2013

Reine Malerei

Ausstellung ausgewählter Werke des Malers Johannes Glanzer

Eine Abbildung eines Renaissancegemäldes in einem Kunstbuch, das er als Kind von seinen Eltern geschenkt bekam, war folgenschwer für Johannes Glanzer. Anhand der Imitation des Gesehenen begibt er sich von nun an in die "Lehre", um die Illusion des dreidimensionalen Raums im zweidimensionalen Bild perfekt zu erzeugen.

Heute gestaltet Johannes Glanzer malerisch Innen- und Außenräume, in welcher gewünschten Technik auch immer, ob Fresko oder Trompe-l'il. "Das erzeugt jenes Vertrauen, dass ich malen kann" sagt Johannes Glanzer, wenn man ihn nach den Motiven fragt. Es kommt vor, dass sich jenen Menschen, die sich zuerst nur auf ihre eigene Vorstellung einlassen, durch die Auseinandersetzung mit der Malerei von Johannes Glanzer ein weiter(er) Raum eröffnet. "Die Malerei", so sagt Hannes Glanzer, "ermöglicht das Denken aus einer erweiterten Perspektive." Und ist damit nicht nur Kunst sondern Leben, wenn auch in einem idealen Raum!

Eröffnung: Donnerstag, 9. Mai 2013, 19.00

Zur Ausstellung spricht:
Gerald Heidegger, Chefredakteur ORF.at
Der Künstler ist anwesend!

Eröffnung:
Hermann Moser, Bürgermeister der Gemeinde Weißenstein

Musikalische Gestaltung: Musikgruppe "der berg" mit
Maximilian Steiner (Akkordeon, Gesang),
Elisabeth Haas (Cello, Gesang),
Kurt Gersdorf, (Saxophone, Gesang)
Eine kraftvolle Mischung aus Jodlern und Liedern aus innergebirg mit Elementen aus Jazz und Klassik
http://www.derberg.innergebirg.at

Neue Öffnungszeiten
Samstag, 12. Mai bis Samstag, 6. Juli 2013

Selbstportrait © Johannes Glanzer

Der Berg © Johannes Glanzer

Elisabeth Haas
© http://www.derberg.innergebirg.at
Maximilian Steiner
© http://www.derberg.innergebirg.at
Kurt Gersdorf
© http://www.derberg.innergebirg.at

Grünspan-Archiv 2013